Über mich

Ich – Jutta van Gelder – …


 

… begeistere mich für die Keramik genauso wie für meinen naturnahen, blumenreichen Garten mit Vögeln, Bienen, Schmetterlingen und weiteren Insekten. Beides zu kombinieren macht unglaublich viel Freude und so entstehen Futterhäuser, Vogeltränken und Insektenhotels in farbenfrohen Designs.

 

Die Keramik bietet vielfältige Möglichkeiten. Es gibt so viel auszuprobieren. Der Ton ermöglicht viele verschiedene Formen. Durch ganz unterschiedliche Techniken lassen sich die Oberflächen abwechslungsreich gestalten. Ich male mit Pinseln, nutze Stempel oder wende die Ritztechnik an um besondere Effekte zu erzielen. Hauptsächlich nutze ich deshalb Engoben sowohl für schlichte als auch für aufwendigere, abwechslungsreiche Muster.

Besonders gerne gebe ich mein Wissen an Kursteilnehmer/-innen weiter. Mehr erfahrt ihr unter dem Menupunkt „Kurse/Workshops“.

Meine Erfahrung habe ich durch viel Übung sowie die Teilnahme an diversen Kursen erworben:

  • Familienbildungsstätte Norderstedt;
  • Susanne Altzweig, Keramikgruppe Grenzhausen;
  • Ute Naue-Müller bei TonRaum, Höhr-Grenzhausen;
  • Töpferschule Christoph Hansing, Hamburg;
  • Martin Mc William bei MALIMU, Norderstedt
  • Friederike Karsten, Nahe